Vereinsportrait


 

Die Nachtschatten-Teufel wurden im Jahr 2001 gegründet.

 

Der Verein ist selbstlos tätig, das Ziel der Nachtschatten-Teufel ist die reine Fasent ohne Verpflichtungen.

 

Die Namensgebung der Nachtschatten-Teufel beruht auf dem Gewann “Nachtschatten”, dass sich auf dem Herbolzheimer Berg Richtung Tutschfelden findet.

 

Unsere Holzmasken werden von Herrn Rieder aus Kenzingen geschnitzt.

Auf unserer Holzmaske befindet sich ein langes, zottliges Fell, welches sich jeder individuell selbst aussucht.

Das Häs besteht aus vielen schwarz, rot, grauen Spätle.

 

Wie bei vielen Umzügen bekannt, darf natürlich unser Konfetti nicht fehlen!!!

 

Darauf ein dreifach kräftiges:

 Nachtschatten” - “Teufel”

 Nachtschatten” - “Teufel”

 Nachtschatten” - “Teufel”